Ein gelungener Auftritt: 5 hilfreiche Tipps!

Ein gelungener Auftritt: 5 hilfreiche Tipps!

Pitch, Keynote, Netzwerktreffen und Co – Oftmals steht man als Gründer*in eines Start-ups vor einem großen Publikum oder im besten Fall vor Investoren und möchte die eigene Geschäftsidee so gut wie möglich präsentieren. Das ist manchmal nicht so leicht. Deshalb möchten wir Euch in diesem Beitrag fünf hilfreiche Tipps geben, bei der Eure Erfolgschancen für einen gelungenen Auftritt definitiv steigen!

 

1- Tipp: Vorbereitung

Das A und O einer erfolgreichen Präsentation/Pitch oder auch einem (virtuellen) Auftritt vor einem Publikum ist die Vorbereitung. Erstellt Eure PowerPoint Präsentation rechtzeitig vor Eurem Auftritt und achtet auf die 10-20-30 Regel. Somit wird Eure Präsentation nicht langweilig und Ihr verliert nicht die Aufmerksamkeit Eurer Zuhörer. Für diejenigen, die diese goldene Regel noch nie zuvor gehört haben: Die Regel besagt, dass eine Präsentation maximal 10 Folien, eine maximale Länge von 20 Minuten und eine Mindestschriftgröße von 30 haben sollte. Darüber hinaus ist natürlich der Corporate Design und der Content einer Präsentation äußerst wichtig. In diesem Beitrag haben wir sehr detailliert die wichtigsten Inhalte eines perfekten Pitch Decks aufgelistet.

 

2- Tipp: Selbstbewusstsein

Ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Präsentation ist ein selbstsicheres Auftreten. Denn nur dann könnt Ihr von Eurer Idee überzeugen. Seid bei Eurer Präsentation stets selbst bewusst und bringt Eure Stärken, das Alleinstellungsmerkmal der Idee und Euren Erfahrungen zum Vorschein und vertraut darauf, dass Ihr die Präsentation mit einer guten Vorbereitung souverän meistern werdet.

 

3- Tipp: Storytelling

Bisherige Erfahrungen zeigen, dass der zentrale Bestandteil eines erfolgreichen Vortrags das sogenannte „Storytelling“ ist. Durch Storytelling lassen sich Emotionen wecken und Zuhörer positiv beeinflussen. Gute Geschichten begeistern, fesseln und reißen mit. Somit können Informationen in einer spannenden Art vermittelt und das Interesse der Zuhörer so aufgebaut werden, dass Sie es nicht mehr abwarten können, die nächsten Slides zu lesen!

 

4- Tipp: Zeitmanagement

Häufig kommt es vor, dass bei einer Präsentation viele Folien verwendet werden und am Ende die Zeit zu knapp wird. Um dieses Problem zu vermeiden kommt wieder die 10-20-30 Regel ins Spiel. Falls es keine bestimmten Zeitvorgaben gibt, könnt Ihr 5 bis 10 Prozent Eurer Zeit für Einleitung und Fazit einplanen. Für Fragen könnt Ihr circa 10 bis 20 Prozent Eurer Zeit einplanen und pro Folie zwischen 1,5 und 5 Minuten als Daumenwert einplanen. Nach einigen Probedurchläufen sollte es Euch gelingen, in der gewünschten Zeit die Präsentation zu absolvieren!

 

5- Tipp: Interaktion

Beim Präsentieren ist es wichtig, die Zuhörerschaft mitzunehmen und deren Interesse zu wecken. Genau da spielt die Integration beziehungsweise die Interaktion des Publikums eine wichtige Rolle. Einige Beispiele dafür können Abstimmungen, geschickte Zwischenfragen oder sogar körperliche Aktivitäten sein. Auch während der Präsentation sollte der Blickkontakt zum Publikum gehalten werden. Somit fühlen sich die Zuhörer angesprochen und können besser ins Geschehen eingebunden werden.

 

Virtueller Gründerworkshop: Erfolgsfaktoren für einen gelungenen Auftritt

Passend zum Thema findet morgen, 04. Mai 2021 unser wöchentlicher Gründerworkshop als Online-Event statt. Wir werden gemeinsam mit Lars Dannemeyer die notwendigen Parameter betrachten, auf die es bei einem gelungenen Auftritt kommt. Dannemeyer arbeitet als selbstständiger Business-Trainer. Seine Themenschwerpunkte betreffen die Bereiche Präsentation, Kommunikation und viele andere Soft-Skill-Themen. Vor seiner Tätigkeit als Trainer arbeitete er für Unternehmen und Agenturen im Event- und Promotionssektor und hat als Geschäftsführer seiner eigenen Agentur u.a. Kunden wie Reemtsma, Vodafone und Commerzbank betreut. Herr Dannemeyer unterrichtet als Dozent seit 2007 an den privaten Hochschulen Macromedia, International School Of Management und HTK in Hamburg die Fächer Kommunikationskompetenzen und Präsentation.

 

Zur kostenfreien Anmeldung

 

 

Aussagen des Autors geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder!

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

DWNRW
FÖRDerprojekt

Der DIGITAL HUB REGION BONN ist ein Förderprojekt von Digitale Wirtschaft NRW (#DWNRW).
Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.