Founders Night im Digital Hub – Gründer geben Erfahrungen weiter

Von erfolgreichen Gründern lernen – das ermöglicht jetzt ein neues Veranstaltungsformat im Digital Hub Bonn.

Startschuss mit Jörg Haas

Startschuss war bereits am 5. Oktober. Nicht weniger als 15 Startups aus dem Accelerator-Programm nahmen das Angebot an, mit dem Bonner Erfolgsunternehmer Jörg Haas zu diskutieren.

Jörg Haas gilt als einer von Bonns erfolgreichsten IT-Unternehmern und engagiert sich mit Rat und Tat für die digitale Startup-Szene. Daher war er auch gerne bereit, seine eigenen Gründer-Erfahrungen weiterzugeben und die spannenden Geschäftsideen aus dem Hub näher kennen zulernen.

Gründung aus der Uni heraus

Noch als Student hatte Jörg Haas mit seinem Kommilitonen und Partner Rüdiger Wilbert eines der erfolgreichsten deutschen Standort-Software-Unternehmen – die GWI AG – aufgebaut. Das Unternehmen wurde später für rund 350 Millionen Euro an die Agfa-Gevaert verkauft.

Haas betätigt sich jetzt mit seiner Gruppe HW Partners als Investor, Unternehmer und digitaler Pionier. Er ist einer der Hauptinitiatoren des Hubs und beteiligt sich auch gerne an innovativen digitalen Startups!

#FoundersNight

Unter dem Label #FoundersNight werden derzeit noch mehr solcher Treffen geplant. In lockerer Runde bei Pizza und Bier sollen Startup-Gründer aus dem Hub von Unternehmern lernen, die es geschafft haben. Sie können Fragen stellen, Ideen austauschen und von den Erfahrungen anderer profitieren. Man darf gespannt sein, welche Unternehmer in Zukunft noch ihre Erfahrungen mit dem Gründer-Nachwuchs teilen werden.

 

Comments are closed.