Top Websites, die du unbedingt kennen solltest!

Top Websites, die du unbedingt kennen solltest!

Facebook, Amazon, YouTube und Co. Auch wenn das Internet uns unzählbare Websites bietet, ertappen wir uns immer wieder auf den Gleichen Seiten. Die meisten sind Suchmaschinen, soziale Netzwerke oder auch Online-Shops. Doch wie wäre es mit nützlichen neuen Websites, von denen Du noch nichts gehört hast? Ja??! Dann wird es Zeit neue & coole Online-Helfer zu kennen!

 

Die meistbesuchten Websites in Deutschland

Bevor wir aber mit der Aufzählung der interessanten Websites starten, -also bitte noch nicht runterscrollen 🙂 – möchten wir noch ganz kurz einige wichtige Zahlen und Fakten nennen. Laut einer Veröffentlichung von Statista, ein deutsches Online-Portal für Statistik, nutzten im Jahr 2019 knapp 63 Millionen Personen in Deutschland das Internet. Der Anteil der täglichen Internetnutzer sei hierzulande von 76 Prozent im Jahr 2018 auf 71 Prozent im Jahr 2019 gestiegen. Es heißt auch: „Rund 30 Millionen Personen in Deutschland nutzen das Internet mehrmals täglich, 10,7 Millionen sogar fast die ganze Zeit.“

Jetzt stellt sich die Frage, was die beliebtesten Websites in Deutschland sind, beziehungsweise im Jahr 2019 „waren“. Darauf hat Statista auch eine hervorragende Antwort. Einer ziemlich aktuellen Studie zufolge (09/2019) sind Suchmaschinen, soziale Netzwerke und Online-Shops, die meistbesuchten Websites deutschlandweit. Die ersten drei Plätze sind besetzt von: Google Seiten (mit 61 Mio.), Facebook (mit 49,45 Mio.) und Microsoft Seiten (mit 46,29 Mio.). Darauf folgen Amazon Seiten (41,71), Axel Springer SE (36,94), eBay (36,71), Hubert Burda Media (30,46), United-Internet Seiten (27,96), Deutsche Telekom (25,4) und Wikimedia Foundation Seiten (24,91).

Wie man aus der Studie unschwer herauslesen kann, sind die meistbesuchten Websites (außer Suchmaschinen) nicht so ganz die optimalsten Websites. Aus diesem Grund möchten wir mit diesem Beitrag die Gelegenheit nutzen, einige nützliche und inspirierende Websites und Tools vorzustellen. Einige Websites kennst Du vielleicht schon. Wir sind uns aber sicher, dass es mindestens zwei Websites gibt, die Du nicht kennst und auch in Zukunft nutzen und lieben wirst!

 

Website Nr.1: Du möchtest schnelle und professionelle Zeichnungen/Diagramme erstellen?

Beginnen wir mit Website Number One: Draw.io. Draw.io ist eine Open Source-Technologieplattform zur Erstellung von Diagrammanwendungen und die weltweit am häufigsten verwendete browserbasierte Endbenutzer-Diagrammanwendung. Mit Draw.io kannst du im Browser komplett kostenlose Diagramme, Organigramme und Mindmaps sowie Schaltkreise, Grundrisse, Webseiten-Layouts, Businessmodelle und Übersichten zur Dokumentation bei der Softwareentwicklung erstellen.

Des Weiteren bietet das Programm mehrere Vorlagen aus Kategorien wie Business, Netzwerk, Technik und Layout sowie UML-Diagramme, Venn-Diagramme. Die Browseranwendung verfügt über eine Bilddatenbank mit einer großen Auswahl an Formen für diverse Einsatzzwecke. Ergebnisse können als Bilddatei in den Formaten PNG, JPEG und SVG oder als PDF-Dokument exportiert und mit externen Plugins erweitert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, das Diagramm über eine URL freizugeben oder auf einer Webseite einzubetten.

 

Website Nr.2: Wie wäre es mit gemeinfreien Hörbüchern?

Unsere zweite Website-Empfehlung ist LibriVox. Mit mehr als 24.000 gemeinfreien Hörbüchern ist LibriVox eine digitale Bibliothek. Die Inhalte sind über das Internet kostenlos zugänglich oder können zur späteren Verwendung heruntergeladen werden. Zudem gibt es eine gleichnamige App mit einer Liste aller neuen Aufnahmen, unter denen sich sowohl beliebte Klassiker als auch nicht mehr in Druckversion erhältliche Schätze befinden.

Der Katalog umfasst Literatur aus der ganzen Welt, darunter Romane, Geschichtsbücher, Biografien, Kurzgeschichten, Gedichte und viele weitere Belletristik- und Sachbücher, und täglich kommen neue Veröffentlichungen hinzu. Die Bücher sind in mehr als 30 Sprachen verfügbar. Der Grund, weshalb LibriVox kostenlos ist, ist die Tatsache, dass Hunderte engagierte Freiwillige die Bücher aufnehmen, bearbeiten und vertreiben.

 

Website Nr.3: Du möchtest wissen, ob deine Zugangsdaten gestohlen wurden?

Jetzt stellen wir Dir eine etwas ungewöhnlich, aber seriöse Website vor: Have I Been Pwned. Auf dieser Website kannst du ganz leicht prüfen, ob deine personenbezogenen Daten durch Datenschutzverletzungen beeinträchtigt wurden. Dafür musst du nur deine E-Mail-Adresse eingeben und du erhältst in Minuten eine Auskunft, ob diese in einem Hack auftaucht, der in der Datenbank des Projekts erfasst wurde. Es befinden sich aktuell 419 Websites mit knapp 9,3 Milliarden Accounts in der Datenbank, darunter Adobe, Yahoo und Snapchat. Darüber hinaus verfügt die Web-App über eine Benachrichtigungs-Funktion, die Sie automatisch informiert, wenn die E-Mail-Adresse gekapert wurde.

 

Website Nr.4: Du brauchst eine passende Geräuschkulisse während der Arbeit?

Du bist produktiver, wenn du mal im Café, in einem Großraumbüro oder in der Bahn sitzt? Oder arbeitest du gerne zu Hause? Beide Optionen haben dieselben Nachteile. Nämlich die unerwünschten Geräusche im Hintergrund. Um genau dies zu vermeiden gibt es myNoise. Mit diesem Online-Tool kannst du Dir deine Lieblingsgeräuschkulisse aussuchen und die unnötigen Geräusche überdecken. Das Konzept ist einfach, funktioniert sehr gut und erfordert auch keine teuren und aktiven lärmkompensierenden Kopfhörer. Je nach Intention können verschiedene Themen wie: „I want to sleep“, „I need to focus in a noisy environment“, „I need to calm down“, „My room is too quiet“ ausgewählt werden. Jede Geräuschkulisse kann nach eigenem Geschmack verfeinert werden. Du kannst sogar Soundscapes erstellen, die sich im Laufe der Zeit ständig verändern.

Neben der Website-Version gibt es myNoise auch als App zum kostenlosen Download zu Verfügung und auf YouTube mit einem gleichnamigen Kanal zu sehen!

 

Website Nr.5: Du möchtest größere Dateien sicher verschicken?

Wir gehen davon aus, dass Du diese Website eventuell kennen könntest. Trotzdem möchten wir für diejenigen, die diese Website noch nicht kennen, vorstellen. Von welcher Website ist die Rede? Natürlich von WeTransfer. Diese Web-App macht es möglich, selbst große Dateien per Mail an einen oder mehrere Empfänger (d. h. ein kurzfristiges Speichern auf dem Server zum Zwecke des baldigen Herunterladens durch die Empfänger) in aller Welt zu verschicken -natürlich kostenlos und ohne jegliche Anmeldung. Nach Angaben der Betreiber werden Dateien eine Woche nach dem Hochladen vom Server gelöscht, eine Datei darf die Größe von 2 Gigabyte nicht übersteigen, mehr als drei Adressaten können nicht eingetragen werden. Darüber hinaus gibt es auch eine kostenpflichtige Version: WeTransfer Plus. Hier können bis zu 50 Empfänger eingetragen werden.

 

Website Nr.6: Du benötigst eine kleine Auszeit und möchtest dabei was Gutes tun?

Unsere sechste Empfehlung ist freerice.com. Eine gemeinnützige, kostenlose Website und mobile Anwendung, die es Spielern ermöglicht, Reis an bedürftige Familien zu spenden, indem sie ein Multiple-Choice-Quizspiel spielen. Freerice finanziert sich und ihre Spenden über Werbung und der Reis wird vom World Food Programme (WFP) der Vereinten Nationen an Bedürftige verteilt. Laut WFP reichen 20.000 Reiskörner aus, um einen Erwachsenen für einen Tag zu ernähren. In den ersten elf Monaten seit ihrer Inbetriebnahme im Jahre 2007 wurden über die Seite mehr als 43 Milliarden Reiskörner gespendet, also etwa 2.150.000 Tagesrationen. Also eine gute Gelegenheit etwas Gutes zu tun und dabei Spaß zu haben!

 

Website Nr.7: Du möchtest Artikel ohne Ablenkung lesen und kommentieren?

Dann empfehlen wir Dir outline.com. Mit Hilfe dieser Website kannst Du Nachrichtenartikel, Blogeinträge und andere Online-Texte ohne Werbung und anderem Schnick-Schnack ganz bequem lesen und auch kommentieren. Dafür muss man nur die URL des Artikels eingeben und auf „CREATE ONLINE“ klicken. In nur wenigen Sekunden erscheint der Text des Artikels in einem weißen Hintergrund mit einer Kommentarfunktion!

 

Website Nr.8: Du benötigst eine temporäre Einweg-E-Mail?

Dann bist du bei temp-mail.org genau richtig. Denn diese Website ermöglicht es Dir E-Mails an einer temporären Adresse zu empfangen, die sich nach einer gewissen Zeit selbst zerstört. Es ist auch bekannt durch Namen wie: tempmail, 10minutemail, Wegwerf-E-Mail, gefälschte Post oder Müll-Mail. Viele Foren, WLAN-Besitzer, Websites und Blogs bitten Besucher, sich zu registrieren, bevor sie Inhalte ansehen, Kommentare schreiben oder etwas herunterladen können. Temp-Mail – ist der fortschrittlichste Wegwerf-E-Mail-Dienst, mit dem Sie Spam vermeiden und sicher bleiben können.

 

Website Nr.9: Du möchtest individuelle Präsentationen, Poster, Flyer online erstellen?

Mit dem vereinfachten Grafikdesign-Tool Canva kannst Du mit über 60.000 Vorlagen zu spezifischen Themen wie „Essen“, „Geburtstag“ oder „Reise“ individuelle Präsentationen, Einladungen, Poster, Flyer, Social-Media-Beiträge, Blog-Posts, Karten, Diagramme und E-Mail-Header erstellen. Die Web-App verwendet ein Drag-and-Drop-Format und bietet Zugriff auf Fotos, Vektorgrafiken, Grafiken und Schriftarten. Canva wird sowohl von „Nicht-Designern“ als auch von Profis verwendet. Das Hochladen von eigenen Inhalten ist ebenfalls möglich. Das Ergebnis kannst Du als Bilddatei oder PDF auf Deinem Rechner oder per Link mit Deinen Freunden teilen.

Eine Voraussetzung gibt es jedoch: Für die Benutzung ist eine Anmeldung mit einer E-Mail-Adresse oder einem Facebook- oder Google-Account erforderlich.

 

Website Nr.10: Du möchtest Radio aus aller Welt hören?

Unsere vorletzte Website-Empfehlung ist RADIO.GARDEN. Diese Website verbindet dich mit tausenden von Live-Radiosendern weltweit. Durch das Drehen des Globusses kannst du Dir aussuchen, welche Radiosendung Du hören möchtest. Ganz stilecht wie bei einem UKW-Radio ertönt zwischen den Sendern ein Rauschen. Neben den „Live“-Radios sind in den Reitern „History“, „Jingles“ und „Stories“ weitere interessante Informationen hinterlegt.

 

Website Nr.11: Du benötigst eine Starthilfe bei Deiner Gründung?

Kommen wir nun zu einer besonderen Website: Unsere neu gelaunchte Website! 🎉🎊
Wir freuen uns, junge Gründungsinteressierte mit unserer Überarbeiten Website zur Existenzgründung zu inspirieren! Falls Du auch manchmal mit den Gedanken spielst irgendwann einmal eine geniale Geschäftsidee umzusetzen, dann raten wir Dir mal in unserem Blog vorbeizuschauen.

Falls Du aber fest davon überzeugt bist, jetzt zu gründen, dann empfehlen wir Dir diesen Beitrag oder kontaktiere uns direkt unter dieser Mail-Adresse: hello@digitalhub.de oder dieser Telefonnummer: +49 228 4334 2600.

 

Aussagen des Autors geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

DWNRW
FÖRDerprojekt

Der DIGITAL HUB REGION BONN ist ein Förderprojekt von Digitale Wirtschaft NRW (#DWNRW).
Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.